Navigator
Search

Jugendschutz Kontrolle mal logisch und leicht !

Foren Kennwort ist = Download
Durch Eingabe des Kenwortes und Betreten des Forums wird automatisch akzeptiert, das alle Downlaods ausschließlich für private NICHT Gewinnbringende Zwecke lizensiert sind.

Ausschließlich für zugelassene Benutzer, dieses Forum unterliegt dem Betriebsgeheimnis und weitreichenden Urheberrechten, illegale Zugriffe werden mit Abmahnungen nicht unter 150.000€ je Einzelfall und Einzelzugriff auf diesen Forumsbereich und die darin enthaltenen Themen als auch Strafanzeigen beantwortet. Eine Offenlegung aller Logfiles ist dann sebstredend.

Jugendschutz Kontrolle mal logisch und leicht !

PostAuthor: Schnulli » Thu Oct 05, 2017 11:24 pm

Jugendschutz Kontrolle mal logisch und leicht !
Bildschirmfoto_2017-10-06_01-15-03.png

Wie kann man eine logische und einfache Jungendschutzkontrolle umsetzen, so das es immer sicher gestellt ist, das wenn ein Kind einen PC, Tablet, Phalet oder SmartPhone benutzt keinen eZUgang zu FSK 18 Inhalten bekommt?

Die Logik dahinter ist doch sehr leicht.
Der Benutzer Account muss zwangsweise eine Alters und Geb. Datums Angabe haben .
Diese Felder Alter und Geb. Datum müssen dann nur noch ausgelesen werden.

Wo und wie wird dann ausgelesen?

Für Eingeweihte und Programmierer ist die Webkit-Engine der Browser eine bekannte Sache, dort muss die Funktion vorhanden und aktiv sein und die Anmeldedaten des Benutzer, Alter und Geb. Datum einlesen und im Zwischenspeicher halten.
Webseiten brauchen dann nur noch um eine Funktion erweitert werden, die bei Aufruf der Webseite automatisch diese Daten einliest und dann die Zugangsbeschränkung von selbst setzt.

So einfach kann eine sichere Jungendschutz Kontrolle sein.

Ich frage mich im Moment gerade wieso noch niemand auf diese Idee gekommen ist.

Diese Idee ist natürlich das geistige Eigentum von Jörg K.H. Kolkhorst, Erlenstr. 86, 28199 Bremen, Deutschland
Lizenz Anfragen erwünscht !

Bild Quelle:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:FSK18.svg
Alle von mir verfassten Text unterliegen kompl. und inhaltlich meinem Urheberrecht.
Wenn du Fehler findest, darfst du sie behalten oder mich darüber informieren, Die Art der Arudrucksweise und Rethorik ist meine Entscheidung.
Wer sich fragt was hier veröffentlicht wird, sollte mich dazu ansprechen, nichts wird hier ohne Grund veröffentlicht. Wie bekannt habe ich ein Problem mit der Scientology L.A. und erwarte für die unfreiwillige Zwangsmitgliedschaft, Rufschädigung und dem Versuch mir meinen Christlichen Glauben zu nehmen eine Entschädigung nicht unter 150Mio Euro zzgl Steuern. Scientology ist ein kriminelles Geschäftsmodell und kann deshalb kein Glaube sein sondern ist eine Sekte, das seine Mitglieder ausbeutet und in die Armut bringt, Nachweise sind im Netz zu finden. Secondar Church of Cannabis sorgt dagegen dafür das seine Mitglider nach Möglichkeit in den Wohlstand gelangen ohne den Betrug an dein eigenen Mitgliedern zu begehen.
My Photo Album: http://s-c-o-c.de/gallery/album.php?album_id=2
Ehrenamtlicher Mitarbeiter ohne Bezüge der Abteilung "K" Joschkar-Ola, Russland / Internet Kriminalität SCAM (organisiertes Verbrechen) Anmerkung wird aufgrund div. Gründen zum 01.01.2019 endgültig beendet. Es bedeutet auch, das damit zum 01.01.2019 die Berechtigung meine Daten ein zu sehen endgültig entzogen ist. Ich stehe aber weiterhin bei Fragen kostenpflichtig, wie bekannt Stundensatz a 333,00 Euo/netto zzgl., zur Verfügung. Noch offene Verbindlichkeiten und Ansprüche sind zu begleichen (Wie bekannt befinde ich mich im Insolvenzrecht und Verpflichtung)
Image
Wer sich fragt was das bedeutet, sollte es übersetzen.
User avatar
Schnulli
Site Admin
 
Posts: 232
Images: 1
Joined: Fri Apr 22, 2016 6:16 pm

Return to !! 13.02.17, wieder veröffentlicht!! Interner Bereich, nur zugelassene Benutzer

Who is online

Registered users: No registered users

cron