Page 1 of 1

Ein WLAN und Netzwerk, 2 (oder mehr) Internet Provider

PostPosted: Wed Jul 20, 2016 1:15 am
Author: Schnulli
Ein WLAN und Netzwerk, 2 (oder mehr) Internet Provider gebündelt, geht das? JA!

Die KUnst in einem Netzwerk und WLAN unterschiedliche Provider oder sogar mehr als einen Zugang eines Provider zu haben ist eine reine Konfogurations Sache.
Mit Standard Technik udn Equipment aus dem normalen Handel ist dies nicht umsetzbar, da die technischen Herausforderungen für Standard Hardware zu hoch sind.

Linux Router/Brouter und Server sind dazu in der Lage.
Das Problem bei solch einem AUfbau (Netzwerk Topologie) ist, das die Leitungen und Provider zum Internet NICHT miteinander kommunizieren dürfen, da sonst sogen Loop-Back, in einfachen Worten ausgedrückt, "endlos Rückkopplungen" entstehen.
HIer ist es eien Aufgabe und Konfiguration des Routings, der Firewall Regeln und möglicherweise Forward Regeln.
Sind diese dazu optimiert ein solches Netz zu behandelnund verwalten, ist der ausfall sichere Betrieb ohne weiteres möglich.

Ich empfehle dazu auf jeden Fall Linux oder sogar Net-BSD/Unix einzusetzen.
Windows ist aufgrund der eingeschränkten Fähigkeiten nicht zuverlässig und Robust genug solch ein Netzwerk zu steuern.
Ich rate davon ab, das nicht eindeutig geschultes oder erfahrenes IT Personal oder Adminstratoren solch eine Konfiguration erstellen oder betreuen zu lassen. Hier geht es um Stabilität, Datenschutz (Kunden Geheimnisse und Daten) und Performance.
Ein guter Ansatz ist hier die LPI Prüfungen abzulegen und mindestens LPI-4 geprüft und zertifiziert zu sein.
Windows Admins sind aufgrund der fehlende "hardcore Nertzwerk Kenntnisse" NICHT dazu in der Lage. Die LPI Schulungen finden oft auf den Linux Tagen statt. Einschlägiges Prüfungs und Vorbereitungs Material ist kostenlos im Internet zu erhalten oder in Buch Form erwerbbar. Ich empfehle die Schulungs Bücher zu den LPI Prüfungen.

Auf Wunsch erstelle ich eine aufwendige mehrseitige Schulungs und Aufklärungs Unterlage, die das Verständnis und auch das Wissen vermittelt um solch ein Netzwerk erfolgreich umsetzen und betreiben zu können.
Allerdings, wie bekannt, ist es erheblich billiger solch einen Hybrid-Linux Router/Brouter bei mir käuflich zu erwerben und dann betreuen zu lassen, sofern das dann überhaupt außerhalb der verpflichtenden monatlichen Wartungs Zyklen überhaupt noch nötig ist, da die Ausfallsicherheit, Robustheit und Stabilität extrem hoch ist.
Quelle und Link zum Bild: http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 8&biw=1584