Navigator
Search

Mobiles Internet heute LTE oder gleich SAT-Link?

Einsatzbereiche von privat über gewerblich bis in den anspruchsvollen Markt.

Mobiles Internet heute LTE oder gleich SAT-Link?

PostAuthor: Schnulli » Thu Sep 28, 2017 9:27 pm

Mobiles Internet heute LTE oder gleich SAT-Link?

Wie alle wissen hat sich die Internet Verfügbarkeit auch über das Handynetz in den letzten Jahren rasant verbessert und auch ausgebreitet.
Was macht mehr Sinn wenn man darauf angewiesen ist eine Internet Verbindung zu haben, das Handy Netz LTE oder doch besser ein Sat-Don-Up-Link.
Ich erkläre kurz ein wenig zur Technik das Sat-Internet.
Wir alle kennen das Sat-TV, dort werden vom Sat Daten zu uns herab gesendet.
Hat schon jemand darüber nachgedacht das die Daten ja auch irgendwie hoch gesendet werden müssen?
Nun….. das gleiche Prinzip, das Empfangen von Daten über Sat und Hochsenden ist Sat DSL und Internet.
In der heutigen Zeit ist so etwas schon sehr billig zu bekommen.
Für ca. 100 Euro als Flat Rate zu haben, zumindest sind das die Preise die ich im Empfangsbereich Europa kanne.
Das geht von Norwegen bis nach England… bis tief nach Russland rein und natürlich auch in die Türkei und Teile Nord Afrikas.
Es gibt aber auch andere Sat Anbieter die es global ermöglichen, da ist es eine Kostenfrage.
Bildschirmfoto_2017-09-28_23-08-19.png

Also.. wer auf ein zuverlässiges Internet irgendwo „da draußen in den „Tiefen und Weiten“ angewiesen ist, der sollte Sat-DSL zulegen.
Antenne irgendwo auf das Dach, ausrichten und schon flitzt der Datenstream mit bis zu 25MBit und mehr rein in die Nuckelbude……
Leider ist der Upstream, wie immer, auch da begrenzt, es gibt aber aus Symetrisches Sat-DSL, das kostet aber ein wenig mehr.

Ein Beispiel dazu hier:
https://www.dslweb.de/dsl-ueber-satellit.php
Alle von mir verfassten Text unterliegen kompl. und inhaltlich meinem Urheberrecht.
Wenn du Fehler findest, darfst du sie behalten oder mich darüber informieren, Die Art der Arudrucksweise und Rethorik ist meine Entscheidung.
Wer sich fragt was hier veröffentlicht wird, sollte mich dazu ansprechen, nichts wird hier ohne Grund veröffentlicht. Wie bekannt habe ich ein Problem mit der Scientology L.A. und erwarte für die unfreiwillige Zwangsmitgliedschaft, Rufschädigung und dem Versuch mir meinen Christlichen Glauben zu nehmen eine Entschädigung nicht unter 150Mio Euro zzgl Steuern. Scientology ist ein kriminelles Geschäftsmodell und kann deshalb kein Glaube sein sondern ist eine Sekte, das seine Mitglieder ausbeutet und in die Armut bringt, Nachweise sind im Netz zu finden. Secondar Church of Cannabis sorgt dagegen dafür das seine Mitglider nach Möglichkeit in den Wohlstand gelangen ohne den Betrug an dein eigenen Mitgliedern zu begehen.
My Photo Album: http://s-c-o-c.de/gallery/album.php?album_id=2
Ehrenamtlicher Mitarbeiter ohne Bezüge der Abteilung "K" Joschkar-Ola, Russland / Internet Kriminalität SCAM (organisiertes Verbrechen) Anmerkung wird aufgrund div. Gründen zum 01.01.2019 endgültig beendet. Es bedeutet auch, das damit zum 01.01.2019 die Berechtigung meine Daten ein zu sehen endgültig entzogen ist. Ich stehe aber weiterhin bei Fragen kostenpflichtig, wie bekannt Stundensatz a 333,00 Euo/netto zzgl., zur Verfügung. Noch offene Verbindlichkeiten und Ansprüche sind zu begleichen (Wie bekannt befinde ich mich im Insolvenzrecht und Verpflichtung)
Image
Wer sich fragt was das bedeutet, sollte es übersetzen.
User avatar
Schnulli
Site Admin
 
Posts: 232
Images: 1
Joined: Fri Apr 22, 2016 6:16 pm

Return to Der eigene Gentoo Linux Router/Brouter und Firewall Server

Who is online

Registered users: No registered users

cron