Page 1 of 1

IRC Server mit Linux und Raspberry Pi 3 / Orange Pi

PostPosted: Fri Apr 14, 2017 2:47 pm
Author: Schnulli
IRC Server mit Linux und Raspberry Pi 3 / Orange Pi
Bildschirmfoto - 14.04.2017 - 164557.png

Kann auf einem Raspberry Pi 3 und Orange Pi Plus 2 mit Linux ein IRC Server installiert und betrieben werden?
Ja, das ist möglich.
Diese Art der Kommunikation, kann, wenn es richtig konfiguriert ist, extrem sicher sein.
Hier ist es abhängig welcher IRC Server zum Einsatz kommt und vor allem mit welchen „Scripten“ er betrieben wird. Der bekanntesten und mächtigsten IC Server ist der „Unreal Deamon“ Extrem leistungsfähig, sehr sehr viele Scripte die das Gesamtbild abrunden und den Leistungsumfang auf ein Maximum bringen.
Der Trick ist immer wie er konfiguriert wird. Ist einmal deutlich welchen Einsatzbereich der IRC Server bedienen soll, ist es nur noch eine Frage der Scripte. Die meisten Scripte sind PGL NON-Profit, allerdings besteht immer die Möglichkeit die Urheber und Rechte Inhaber zu kontaktieren und für einen guten Preis das Recht der kommerziellen Nutzung zu erwerben.
Noch ein Problem taucht bei der Nutzung auf. Der Betreiber des IRC und der Webseiten muss zwingend scharfe und eindeutige Regeln erlassen. Bei nicht Einhaltung und zwar dann, wenn dem Betreiber die bekannt wird, muss der Betreiber handeln und den Verursacher i der Form belangen wie es nötig ist. Die Logs aller Chats und so weiter sind hier der Schlüssel. Das Logging muss rund um die Uhr laufen um den lückenlosen Nachweis schriftlich zu haben und notfalls bei Gericht vorlegen zu können.
Ein richtig konfigurierter und „ausgerüsteter“ IRC Server ist extrem mächtig.
Das kann von öffentlichen Kanälen ohne Registrierung, zu Kanälen die nur registrierten Benutzern den Zugang erlauben bis zu geschlossenen Kanälen und dann auch privaten Kanälen gehen.
Ein gut aufgebauter und eingerichteter Linux Server kannmehr als nur den IRC Dienst anbieten, das kann auch der bekannte DCC Sein, wo Daten übertragen werden. Es gibt auch Cam Module für IRC Server, von denen rate ich aber ab und würde empfehlen die Cam Anwendungen über eine weitere App bzw Cam Anwendung laufen zu lassen. Hier ist es die Frage ob es ein reiner privat Cam-Chat ist, oder die Cam Sitzung an mehr als eine Person verteilt werden soll. Sobald es mehr als eine Person ist, handelt es sich um einen sogen. Boradcast. Der Nachteil ist, das dann auch die Bandbreite steigt und normale DSL oder VDSL Leitungen zu schnell das Maximum der Bandbreite überschritten haben. Es geht auch auf dem Umweg über einen sogn. Streaming Dienst wie z.B. Icecast, allerdings warne ich davor den Server bei irgendeinem Anbieter zu mieten. Hier rate ich immer dazu das der Server durch eigene Fachleute installiert und in Betrieb genommen wurde.
Solche Server sind dann üblicherweise RACK Server die eine Norm zu erfüllen haben. Es ist dann die Frage, wo und in welchem Rechenzentrum ein Slot für den Server angemietet wird.
Da in Deutschland die IT Rechtsprechung leider derart „Hinterweltlich“ das sehr sehr viele IT Fachleute und Webseiten Betreiber Deutschland verlassen haben. Ich kenne es aus eigener Erfahrung und durch die Stellungnahmen etlicher Admins/Root und Internet ISP, das etliche Rechenzentren aufgrund der völlig unrealistischen IT Rechtsprechung in Deutschland leer stehen und es sogar zu etlichen Firmen Insolvenzen in diesem Bereich gekommen ist.
Die derzeitige IT Rechtsprechung ist falsch umgesetzt und erdacht. Es sind selten die Betreiber der Webseiten und Dienste, die Probleme bereiten oder kriminelle Vorgehensweisen betreiben.
Die IT Rechtsprechung muss hier dringen angepasst werden. Z.B. das die Log Files und die Protokollierung als eindeutiges Beweismittel zugelassen werden um dann die Betreiber zu entlasten und enthaften. Ist dies nicht der Fall, wird jeder Internet ISP in Deutschland automatisch grundlos kriminalisiert.
Schriftliche Beweise und Logs sind eindeutig. Wenn dies in Frage gestellt wird, ist das Rechtssystem auf dem besten Weg legaler Betreiber pauschal zu kriminelle zu machen. Die Konsequenzen sind dann auch Schadensersatz und mehr.
Die, die Probleme bereiten sind die schuldigen.
Es ist erbärmlich was in Deutschland heute gültiges IT Recht ist. Dies muss dringend geändert werden, da sonst immer mehr hoch spezialisierte Fachleute und auch Webseiten mit Inhalten die letztendlich Steuergelder bedeuten vertrieben werde und in andere Länder ausweichen um dann dort Steuern zu zahlen.
Den Grund für die Panik einiger, in Entscheider Positionen zu diesen Themen, sehe ich als Falsch Beratung oder grundsätzlichem Problem und Einstellung zu diesen Themen, als auch das andere versuchen den Markt alleinig unter Kontrolle zu bringen wodurch eine Monopol Stellung gebildet wird die unzulässig ist.
Wie du lieber Leser jetzt verstehen solltest, ist das betreiben eines Server in Internet in Deutschland meist in der Form ein Problem, das jeder der so eine Webseite betreibt pauschal kriminell ist.
Die, die solche Gesetze erlassen haben, scheinen keinerlei Wissen und Verständnis zu diesem Themen und Problemen zu haben und werden sicherlich kompl. Und vorsätzlich falsch beraten.
Ich bin mir sicher, wird hier in Zukunft besser beraten und aufgeklärt an den Stellen wo hierüber entschieden wird, kann die IT Rechtsprechung so optimiert werden, das viele Webseiten wieder zurück nach Deutschland geholt werden und sehr viele IT Fachleute wieder in Deutschland arbeiten werden. Wird dies nicht verändert, wird Deutschland zu eine 3. Welt IT Land und ist jedem ausgeliefert, denn dieses Wissen ist der Schlüssel zur Zukunft und der eigenen Sicherheit.
Selbst der Betrieb einer Webcam von zu Hause ist legal, denn hier ist es die Privatsphäre und eine private Video Unterhaltung zwischen 2 oder mehr Personen. Wenn dies als illegal eingestuft wird, ist jedes Gerät das solche Funktionen bereit stellt illegal und darf nicht betrieben werden, dazu zählt auch die X-Box.. Alexa.... und viele andere kommerzielle Geräte mehr.
Defakto scheint es so, das große Konzerne und kommerziellen Betreiber gezielt versuchen kleine gewerbetreibende und privat Personen zu zwingen ausschließlich ihre Dienste zu nutzen und bei dem Versuch eigene legale Dienste zu betreiben der Versuch unternommen wird diese aus dem Markt zu drängen bzw. diese zu kriminalisieren.

Viel Spass dabei, sich zum Thema Internet recht und Betrieb eines IRC Servers

Ein Link zum Einlesen und zum Verständnis, Bild Quelle:
http://www.admin-magazin.de/Das-Heft/20 ... -aufsetzen