Navigator
Search

Decodierung von PayTv mit dem Orange Pi Plus 2

Decodierung von PayTv mit dem Orange Pi Plus 2

PostAuthor: Schnulli » Tue Dec 27, 2016 11:47 pm

Decodierung von PayTv mit dem Orange Pi Plus 2

smartcard-kdg.jpg
smartcard-kdg.jpg (53.58 KiB) Viewed 797 times


Ist es möglich mit dem Orange Pi Plus 2 codierte PayTv Signale zu decodieren, und wenn wie, welche Voraussetzungen sind hierfür nötig, welche rechtlichen Grundlagen sind nötig um nicht straffällig zu werden.

Grundsätzlich ist das Decodieren und dann Aufnehmen von PayTv legal, andernfalls würden alle Receiver oder technischen Geräte die ein codiertes TV Signal decodieren und aufnehmen können illegal sein.
Wenn eine Medien und Sender Gruppe für sich alleine das Recht beansprucht das nur Produkte und Receiver aus derem Haus zum decodieren und Aufnehmen eingesetzt werden dürfen ist dies eine Monopol Bildung die als illegal und extrem schädigend gegenüber dem freien Hardware Handel und Entwiclern zu sehen ist. Hierdurch entstehen dann wirtschaftliche Nachteile die Schadensersatzpflicht führen können ud sicherlihc in einzelnen Fälle werden.
Ich fasse zusammen, das Decodieren von PayTv ist alleine durch die Tasache das alle Sender die solch ein verschlüsseltes Signal austrahlen und dann auch wieder decodieren als technisch machbar und somit legal zu sehen. Bei Aufnahme aus dem PayTv ist es ebbenso zu werten. Die Anbieter für Receiver z.B. von Sky belegen eindeutig durch die Tatsache, das mit deren Receiver aufgenommen werden kann, die Tatsache, das Aufnahmen möglich sind und somit das Aufnahmeverfahren nicht in frage gestellt werden kann ob es illegal ist oder nicht.
Das Problem bei einem PayTv Angebot ist ein anderes. Es soll verhindert werden das Unbefugten illegal Filme und Serien in die Hände fallen. Sehe ich mir die derzeitige Preisstrukturen von z.B. Sky an, erkenne ich keinen Sinn mehr darin das Verschlüsselungsverfahren von Sky selbst illegal zu hacken. Hier handelt es sich um das Urheberrecht von Sky und dem Entwickler bzw. Herausgeber des Verschlüsselungsverfahrens.
Die aktuellen Preistrukturen von Sky und anderen PayTv Anbietern sind attraktiv genug um sich dieses Angeot legal zu mieten.
Es geht nur darum wer diese Signale decodieren darf.
Ist es legal oder illegal ein sogen. Fremdgerät mit dem decodiert werden kann einzusetzen?
Es kann nicht illegal sein, denn das würde bedeuten, das der Kunde gezwungen und endmündig wird, in seiner feien Entscheidungswahl ebenfalls entmündigt, in der Form das nur ein Produkt zum decodieren eingesetz werden soll und nach Auffassungund Meinug derer darf.
Grundsätzlich ist das Verfahren des Decodierens und Aufnehmens nicht illegal. Es geht um den Mißbrauch nicht um die technische Möglichkeit.
Fremdanbieter müssen zugelassen werden, da diesen sonst das Recht auf Schadensersatz begründet durch wirtschaftliche Benachteiligung und die freie Marktwirtschaft, Monopolbildung und Entzug des Freien Handels entzogen wird.
Der Orange Pi Plus ist mit dem in Fachkreien bekannten technischen Möglichkeiten ohne weiteres in der Lage PayTv Signale zu emfangen. Da der Orange Pi Plus keine PCIe Bus Schnitstelle hat, bleibt hier nur der Einsatz von USB Empfängern wie zum Beispiel ein Unicable Emfänger der Kabel und Sat Signale verarbeiten kann.
Zusätzlich wirde dann eine Leseeinheit für die PayTv Karten benötig, die am Orange Pi Plus ebenfalls über die USB Schnitstelle betrieben werden kann.
Mit dem richtigen Betriebssystem, Linux, und der nötigen Software Kombination ist es ohne weiteres möglich den Orange Pi Plus in ein Multimedia Center zu verwandeln das auch in der Lage ist PayTv zu emfangen, decodieren und auf zu nehmen.
Allerdings darf keine der PayTv Aufnahmen an fremde oder Dritte die keine Berechtigung besitzen weitergegeben werden, bis zu dem Zeitpunkt, das eine Ausstrahlung im frei empfangbarem Tv erfolgt ist, denn ab dem Zeitpunkt ist es ein frei Empfangbares Signal, Film, Serien oder anderes, das allerdings nicht gegen Bezahlung an andere weiter gegeben werden darf. Ist dies aber der Fall wird Sky, die Privat Sender oder andere PayTv Anbier mit Sicherheit strafrechtlich vorgehen und extrem empfindliche Strafen einklagen.
Viel Spaß bei diesem nicht neuen Gedanken, es ist legal zu decodieren und auf zu nehmen unter gewissen Bedingungen und Voraussetzungen wie beschrieben.

Bild Quelle: https://kabel-blog.de/wp-content/upload ... rd-kdg.jpg
Alle von mir verfassten Text unterliegen kompl. und inhaltlich meinem Urheberrecht.
Wenn du Fehler findest, darfst du sie behalten oder mich darüber informieren, Die Art der Arudrucksweise und Rethorik ist meine Entscheidung.
Wer sich fragt was hier veröffentlicht wird, sollte mich dazu ansprechen, nichts wird hier ohne Grund veröffentlicht. Wie bekannt habe ich ein Problem mit der Scientology L.A. und erwarte für die unfreiwillige Zwangsmitgliedschaft, Rufschädigung und dem Versuch mir meinen Christlichen Glauben zu nehmen eine Entschädigung nicht unter 150Mio Euro zzgl Steuern. Scientology ist ein kriminelles Geschäftsmodell und kann deshalb kein Glaube sein sondern ist eine Sekte, das seine Mitglieder ausbeutet und in die Armut bringt, Nachweise sind im Netz zu finden. Secondar Church of Cannabis sorgt dagegen dafür das seine Mitglider nach Möglichkeit in den Wohlstand gelangen ohne den Betrug an dein eigenen Mitgliedern zu begehen.
My Photo Album: http://s-c-o-c.de/gallery/album.php?album_id=2
Ehrenamtlicher Mitarbeiter ohne Bezüge der Abteilung "K" Joschkar-Ola, Russland / Internet Kriminalität SCAM (organisiertes Verbrechen) als auch andere wird aufgrund div. Gründen zum 01.01.2019 endgültig beendet. Es bedeutet auch, das damit zum 01.01.2019 die Berechtigung meine Daten ein zu sehen endgültig entzogen ist. Ich stehe aber weiterhin bei Fragen kostenpflichtig, wie bekannt Stundensatz a 333,00 Euo/netto zzgl., zur Verfügung. Noch offene Verbindlichkeiten und Ansprüche sind zu begleichen (Wie bekannt befinde ich mich im Insolvenzrecht und Verpflichtung)
Image
Wer sich fragt was das bedeutet, sollte es übersetzen.
User avatar
Schnulli
Site Admin
 
Posts: 252
Images: 1
Joined: Fri Apr 22, 2016 6:16 pm

Return to Das eigene Betriebssystem als Office und Multimedia System und Arbeitswerkzeug mit Gentoo Linux

Who is online

Registered users: No registered users